Häufig gestellte Fragen

 
NEW!!

Häufig gestellte Frage

Hier haben wir Euch Antworten auf die Fragen zusammengestellt, die wir häufig von Euch hören. Wir machen das, um Euch Rund um die Uhr Informationen und Antworten anzubieten.

Vor der Ausbildung 

Solange die Plätze online zur Verfügung stehen, melde Dich am besten sofort an.

Anmelden kannst Du Dich für die folgende Ausbildungsklassen einfach zum CHECK IN.
Auto (B, B197, B79)
Anhänger (B96 und BE)
Motorrad (AM, A1, A2, A und B196)

Ein Wechsel der Fahrschule ist zu jeder Zeit möglich.
Damit dir dein bisheriger Unterricht anerkannt wird, lass dir bitte eine Ausbildungsnachweis von deiner aktuellen Fahrschule ausstellen. Um keine Zeit zu verlieren, kannst du uns diese Bescheinigung auch als PDF nachreichen, damit du direkt bei uns durchstarten kannst!

Melde dich einfach online (Check In) bei uns an, wir schreiben dir die Kosten für unser Lern-System und die Hälfte des aktuellen Grundbetrages gut.  Nun kannst du deine Führerscheinausbildung bei uns sofort fortsetzen.

Nach dem CHECK IN startet das Boarding, du bekommst eine E Mail mit einem Link zum wählen eines Termin und Wir melden uns telefonisch bei Dir oder Treffen und Vor Ort an der Fahrschule.

Du bekommst Deine Reservierungsbestätigung, alle Informationen zur Ausbildung per E-Mail zugeschickt.
• Deine Lern und Planungs-App (drive.buzz) wird frei geschaltet.
• Dein LivePay wird gestartet

Folgende Unterlagen benötigst Du zum beantragen Deines Führerscheins:
• Führerscheinantrag (erhältst Du von uns)
• Biometrisches Passbild
• Sehtest (z.B. Fielmann, Apollo-Optik)
• Erste-Hilfe (z.B. Primeros, Maus)  nicht erforderlich bei Erweiterung
• Personalausweis oder Reisepass (Bei Reisepass wird eine Meldebescheinigung benötigt)

Deine Anzahlung für den Führerschein der sogenannte Grundbetrag ist innerhalb einer Woche nach Rechnungsdatum fällig (LivePay).

Wenn Du den Betrag für Deine Führerscheinausbildung nicht im Voraus zahlen kannst, hast Du immer noch die Möglichkeit einer Finanzierung. Wir arbeiten seit Jahren mit der Finanzfair Online Agentur zusammen, um unseren Kunden eine zuverlässige Finanzierung zu gewähren.

Auf www.finanzfair.de oder telefonisch unter 0361 51151100 bekommst Du mehr Informationen zur Finanzierung. Deine Ansprechpartner sind Frau Kruse oder Frau Frau Steineck.

Dein Kurstermin startet – 7 Ausbildungstage danach bist Du am Mittwoch fertig. Leider gilt in Deutschland an Sonn- und Feiertagen ein Ausbildungsverbot, sodass Du den Sonntage und Feiertage raus rechnen musst. Das bedeutet, wir beenden die Ausbildung am Mittwoch.

Den Ablauf Deiner Ausbildung findest Du im Kursplan

Solltest Du zum vereinbarten Termin doch nicht erscheinen können, dann lass Dir bitte nicht bis eine Minute vor Kursbeginn Zeit um abzusagen. Wir haben in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen die Storno-Fristen vorgegeben.

Theorie Ausbildung in den PKW und Motorrad Klassen
• 12 Doppelstunden2 Grundstoff 
(bei Erweiterung: 6 Doppelstunden2 Grundstoff)
• 2 Doppelstunden2 Zusatzstoff

Praxis Ausbildung in den PKW und Motorrad Klassen
• Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung
• 5 Fahrstunden3 Überland
• 4 Fahrstunden3 Autobahn
• 3 Fahrstunden3 bei Dunkelheit

Ja, die theoretische Prüfung kannst du bereits 3 Monate vor Deinem Geburtstag absolvieren.

Ja, die praktische Prüfung kannst Du bereits 1 Monat vor Deinem Geburtstag ablegen.

Natürlich keiner Kauft die Katze im Sack. Bevor du dich für eine Ausbildung bei uns entscheidest, prüfst du, unsre Tarife.

Klar. Und schließlich reden wir über Geld. Dein Geld. Und damit du dein Sparschwein nicht komplett ausleeren musst, bekommst du bei der Fahrschule Sonnenschein dein persönliches Ausbildungsbarometer. Direkt auf dein Handy. Alles was du im Auto für den Führerschein können musst, steht da drin. Dein Fahrlehrer führt dich durch die Ausbildung und wird mit dir die Dinge abhaken, die du schon kannst. Und am Rest werdet ihr gemeinsam weiter trainieren. Du weißt also immer, wo du auf dem Weg zur Führerscheinprüfung gerade stehst. Und du kennst das Ziel. Das sorgt für Transparenz, Motivation und damit auch für ein Sparschwein, was du nicht ganz ausleeren musst.

Ja, wir empfehlen Dir auf jeden Fall das Onlinetraining von unserem Fachverlag, da hierbei alle Prüfungsfragen immer auf dem aktuellsten Stand sind.

Kursplan

WÄHREND DER AUSBILDUNG

Wir erstellen mit dir einen 10 Schritte Ausbildungsplan.

Dir ist etwas dazwischen gekommen? Kein Problem!
Du erhältst den Joker. Damit kannst Du eine ausgemachte Fahrstunden auch kurzfristig absagen. Einfach und kostenfrei natürlich. Weiter infos findest du in den allgemeinen Geschäftsbedingungen

Beginne nach dem Motto Easy und Stressless. Lerne, worauf du im Verkehr achten musst.
Wie Grundfertigkeiten, Abbiegen, Vorfahrt und vieles mehr.

Unseren Virtuellen Fahrtrainer kannst Du zu unseren Öffnungszeiten Zeiten und so oft Du möchtest nutzen. Er erklärt Dir an echtheitsgetreuen Straßensituation wie Du Dich in diesen verhalten musst.

Bei den oben genannten Klassen umfasst die Ausbildung auch die Grundfahraufgaben, diese werden in der praktischen Prüfung auch geprüft.

  • Slalom mit Schrittgeschwindigkeit (5 x 3,5 m Abstand)
  • Abbremsen mit höchstmöglicher Verzögerung
  • Ausweichen ohne Abbremsen
  • Ausweichen nach Abbremsen
  • Slalom (4 x 7 m Abstand)
  • Langer Slalom (4 x 9 m / 2 x 7 m Abstand)
  • Fahren mit Schrittgeschwindigkeit geradeaus
  • Stop and Go
  • Kreisfahren (4,5 m Halbmesser)

In den Klassen A1/A2/A ist die Summe der zu fahrenden Grundfahraufgaben 6. Bei der Klasse AM sind es 4. Bei stufenweisem Zugang und jeweils zweijährigem Vordersitz von A1 nach A2 und bei A2 nach A sind es 4 Grundfahraufgaben.

Die Motorradschutzbekleidung bei der praktischen Führerschein-Prüfung und allen Ausbildungsfahrten der Klasse A, A1, A2 und AM besteht aus:

  • passendem Motorradhelm,
  • Motorradhandschuhen,

  • enganliegender Motorradjacke,

  • Rückenprotektor, falls nicht in Motorradjacke integriert,

  • Motorradhose,

  • Motorradstiefeln mit ausreichendem Knöchelschutz.

Insgesamt ist der theoretisch besuchte Unterricht 2 Jahre gültig.

Praxis Ausbildung in den PKW und Motorrad Klassen
• Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung
• 5 Fahrstunden3 Überland
• 4 Fahrstunden3 Autobahn
• 3 Fahrstunden3 bei Dunkelheit

THEORETISCHE
PRÜFUNG

Eine gute Vorbereitung lohnt sich außerdem, um Kosten zu sparen. Eine Anmeldung zur theoretischen Führerscheinprüfung ist mit einer Bearbeitungsgebühr /Tarif verbunden. Die Gebühr beträgt bei DEKRA und TÜV jeweils 22,49 Euro ( TÜV Gebühren) Fahrschule jeweils 67,83 Euro für alle Führerscheinklassen. Die TÜV Gebühr ist in einer Vorabrechnung zu entrichten und ist Voraussetzung dafür, dass die Theorieprüfung überhaupt durchgeführt wird.

Fällst Du durch die Prüfung, musst Du die Gebühr bei jedem weiteren Versuch erneut entrichten. Gute Vorbereitung lohnt sich also auch finanziell!

Du darfst bei Ersterwerb einer Führerscheinklasse höchstens 10 Fehlerpunkte haben. Ausnahme: Werden zwei mit 5 Punkten bewertete Fragen falsch beantwortet, ist die Prüfung nicht bestanden, auch wenn alle anderen Antworten richtig sind. Bei der Führerschein-Erweiterung darfst Du höchsten 6 Fehlerpunkte haben.

Deine bestandene theoretische Prüfung ist insgesamt 12 Monate gültig. Aus diesem Grund solltest Du binnen 12 Monaten nach der bestanden theoretischen Prüfung, Deine praktische Prüfung ablegen.

Nach dem du deinen Führerschein Antrag bei der Behörde Abgeben hast bekommst du ca. 4-6 Wochen später eine Kosten Berechnung vom TÜV Süd. Im Anschluss bekommst du eine Email von uns das dein Prüfauftrag hier ist, nun kannst du dir einen Termin zu deiner theoretischen Prüfung aussuchen.

PRAKTISCHE AUSBILDUNG

Das passiert dir in umserem Praxistraining nicht. Denn du bist in dieser Phase kein Anfänger mehr. Dein in den vorherigen Schritten erworbenes Wissen, setzt du jetzt gezielt auf der Straße und damit im Auto um. Thrill gibt es dabei nur, wenn du darauf stehst. 

Unsere Fahrlehrer sind deine Trainingscoaches. Mir viel Erfahrung, menschlichem Feingefühl und nach dem Grundprinzip „Von leicht nach schwer“ führen sie dich sicher und auf dem schnellsten Weg zur Prüfungsreife. 

Und damit du jederzeit weißt, wo du auf dem Weg zum Prüfungstag stehst, erhältst du von uns dein persönliches Ausbildungsbarometer als App für dein Smartphone 

No Content